Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Ausbau des Kreuzfahrtterminals ist sinnvoll

Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz begrüßt die Pläne des Häfenressorts und von BremenPorts, der Bremerhavener Kreuzfahrtterminal grundlegend zu modernisieren.

„Auch wenn die Pandemie den Kreuzfahrttourismus gerade hemmt, bin ich mir sicher, dass er in der Zeit danach wieder einen kräftigen Aufschwung nehmen wird. Deshalb sind die Modernisierungspläne vollkommen richtig.“

Bremerhaven profitiere von den bemerkenswerten Zuwachszahlen im Kreuzfahrttourismus. „So haben wir im Jahr vor der Pandemie allein rund 24.000 Übernachtungen von Kreuzfahrtgästen in Bremerhaven gezählt. Tendenz steigend“, so der OB. „Bremerhaven hat sich bei den Kreuzfahrtreedereien einen sehr guten Ruf erarbeitet, den wollen wir festigen. Dazu sind die Um- und Ausbaupläne ein gutes Signal.“ Grantz dankt dem Ressort, BremenPorts und den beteiligten Politikerinnen und Politikern für die die Unterstützung der Pläne.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben