Auf gefrorenen Dönerspieß aufgefahren

Polizei Bremerhaven sucht Zeugen.

Am frühen Abend des 19.09.2017 kam es auf dem Autobahnzubringer Geestemünde zu einem Verkehrsunfall. Gegen 17.30 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem Auto die Poristraße stadteinwärts.

Kurz nachdem sie die Autobahnunterführung der BAB 27 passiert hatte, fuhr die 75-Jährige auf einen gefrorenen Dönerspieß auf, der in einer weißen Plastikfolie eingewickelt, auf der Fahrbahn lag.

Bei dem Zusammenstoß mit dem ca. 30 Kilogramm schweren Spieß entstand Sachschaden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei stellte das Corpus Delicti sicher und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer  0471 953-3164 entgegengenommen.