Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Arbeiten im Außenbereich des Lehe-Treffs beginnen

In der 8. Kalenderwoche beginnen die Arbeiten an den Außenanlagen des Lehe-Treffs.

An der Südseite des Gebäudes wird ein zusätzlicher Eingangsbereich gestaltet, der von der Uhlandstraße aus zugänglich ist. An der Ecke Uhlandstraße/Gnesener Straße wird dazu ein direkter Zugang über eine Treppe entstehen. Ein barrierefreier Zugang wird von der Uhlandstraße aus ermöglicht.

Für die Baumaßnahmen ist es notwendig, einen Baum zu fällen. Die Planung sieht eine neue Baumpflanzung in den Außenbereich integriert vor.

Die Sanierung des Lehe-Treffs wird aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ gefördert. Der Lehe-Treff soll dadurch den aktuellen Anforderungen an Kinder- und Jugendarbeit angepasst werden und sich auch baulich mehr zum Quartier öffnen.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm gibt es unter www.sport-jugend-kultur.de.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben