Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Anwahlverfahren an Schulen abgeschlossen

Die Schülerzahlen in Bremerhaven steigen auch in den weiterführenden Schulen.

Wie schon der Einschulungsjahrgang, erreicht auch der erste Jahrgang der künftigen 5. Klassen der Oberschulen und des Gymnasiums die Marke von 1.000 Schülerinnen und Schülern. Für sie stehen im kommenden Schuljahr 11 Oberschulen und das Lloydgymnasium zur Verfügung. Anders als im Grundschulbereich haben die Schulen kein abgegrenztes Einzugsgebiet, sondern können frei angewählt werden. Eltern haben die Möglichkeit drei Wünsche anzugeben. „Für insgesamt 937 der Anwahlen (94,6%) konnte einer der drei Wünsche berücksichtigt werden“, so Stadtrat Michael Frost. Allen übrigen Familien werden nun seitens des Schulamtes Vorschläge für in Frage kommende Schulstandorte unterbreitet. Stadtrat Frost ergänzt: „Es bleibt sichergestellt, dass alle Kinder, deren Grundschulleistung über dem Regelstandard liegt und die das Lloydgymnasium besuchen möchten, dort auch einen Platz erhalten.“

Das Anwahlergebnis für die Oberschulen und das Gymnasium (5. Jahrgang)

  2020/2021   2019/2020  
Verteilt wurden 990 100 % 954 100 %
Erstwahl erfüllt 800 80,8 % 817 85,6 %
Zweitwahl erfüllt 117 11,8 % 61 6,4 %
Drittwahl erfüllt 53 2 % 25 2 %
Gesamt 937 94,6 % 903 94,6 %
Kein Wunsch erfüllt 53 5,4 % 51 5,4 %
         
Anwahl Oberschulen 822 83 % 802 84,1 %
Anwahl Lloydgymnasium 169 17 % 152 15,9 %


*Nicht berücksichtigt sind 22 Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf Wahrnehmung und Entwicklung, die aufgrund besonderer räumlicher und personeller Erfordernisse nicht an jeder Schule aufgenommen werden können. Aufnehmende Schulen sind die Johann-Gutenberg-Schule, die Oberschule Geestemünde und die Paula-Modersohn-Schule.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben