Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Aktionskunst in der Galerie Goethe 45

Ungewöhnliche gesellschaftliche Situationen erfordern ungewöhnliche Lösungen für die Kunstwelt.

Sofia Schneider mit ihrem Label Remanier sowie Moritz Schmeckies aus dem Kreativpool der Goethe45 werden in den vorderen drei Räumen der Galerie Goethe45 ein Kommunikationsdesign für und um das Haus Goethe45 erschaffen. Der Schaffensprozess kann durch die Fenster im kleinen Vorgarten von Samstag, dem 6. Februar 2021, bis Samstag, dem 6. März 2021, angeschaut werden. Dies entspricht dem erweiterten Kunstbegriff von Joseph Beuys als eine bewusste Herangehensweise zur Schaffung einer sozialen Skulptur. Dieser Gestaltungsbegriff entspricht grundsätzlich der Philosophie und dem Gemeinschaftssinn des Hauses 45 im Goethequartier. Von hier werden Menschen seit Jahren in Werkstattevents und durch "Wünsch-dir-was" Befragungen" und Gespräche durch eigens dafür designte Kommunikationskultur mittels Objekten wie Bänke, Stühle und mehr einbezogen. Die Aktionskunst wird vom Kulturamt der Stadt Bremerhaven gefördert.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben