Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Aufgrund eines technischen Defektes des Fähranleger in Bremerhaven musste der Fährbetrieb der Weserfähre eingestellt werden. x
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

„Initiative gegen pAVK“ des Gefäßzentrums am Klinikum Bremerhaven Reinkenheide

07.06.2012

Priv. Doz. Dr. med. S. Pfleiderer, Chefarzt des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin mit Frau Dr. med. Delia Kirsch, Ärztin für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Chirurgische Intensivmedizin bei einer Beratung am Monitor

Das Gefäßzentrum am Klinikum Bremerhaven Reinkenheide nimmt aktiv am bundesweiten „Aktionstag Gefäßgesundheit“ am Samstag, den 16.06.2011, teil. Von 09:00 bis 12:00 Uhr sind Interessierte herzlich eingeladen, sich über das Krankheitsbild pAVK (periphere arterielle Verschlußkrakheit), das Risiko einer Erkrankung sowie Behandlungsoptionen zu informieren. Dazu werden die Oberärztin Frau Dr. med. Delia Kirsch und Herr Priv. Doz. Dr. med. Stefan Pfleiderer, Chefarzt des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin, jeweils einen Patientenvortrag halten. Diese finden am Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr im großen Konferenzraum in der 3. Etage am Klinikum Bremerhaven Reinkenheide statt. Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. Tido Junghans und das Team der Klinik stehen für weitere Fragen und Erklärungen zur Verfügung. Gleichzeitig wird demonstriert, wie mit Erhebung eines Pulsstatus und der Dopplerverschlußdruck-messung eine Früherkennung der arteriellen Verschlußkrankheit durchgeführt wird.

Hintergrundinformation: Die Gefäßverkalkung oder Arteriosklerose ist eine der Hauptursachen für das Auftreten einer sogenannten Schaufensterkrankheit. Bei dieser Erkrankung lagern sich Kalk- und Fettstoffwechselprodukte an der Innenwand der Gefäße ab und das Blut kann nicht mehr ungehindert fließen. Mit zunehmendem Alter schreitet die Arteriosklerose immer weiter fort, deshalb ist das Risiko, an einer peripheren AVK („Raucherbein“) zu erkranken, ab 65 Jahren stark erhöht. Wichtige Risikofaktoren sind das Rauchen, hohe Fettwerte, Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Übergewicht und Bewegungsmangel. Die Früherkennung und die Korrektur der Risikofaktoren können das Risiko eines Herzinfarktes, Schlaganfalls oder Beinamputation verbessern. Eine rechtzeitige Vorsorgeuntersuchung kann also Schlimmeres verhindern.

Der bundesweite Aktionstag „Gefäßgesundheit“ ist eine Initiative gegen pAVK der Deutschen Gesellschaft für Angiologie. Zahlreiche Kliniken in Deutschland beteiligen sind an diesem Aktionstag, so auch das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide.

Datum / Zeit: 16.06.2011, teil. Von 09:00 bis 12:00 Uhr
Ort:               Großer Konferenzraum in der 3. Etage am Klinikum Bremerhaven Reinkenheide

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Carola Dählmann Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Carola Dählmann
carola.daehlmann at klinikum-bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/sixcms/detail.php/49681
© bremerhaven.de 2009