Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Prof. Dr. Katharina Theis-Bröhl erhält „Teaching Award“ der Hochschule Bremerhaven

16.12.2011

Frau Prof. Dr. Katharina Theis-Bröhl. Quelle: Antje Schimanke
Ihre lebendige Vortragsart und die Vielfalt an Lehrmethoden, die sie zu anregenden Veranstaltungen zusammenführt, zeichnen Prof. Dr. Katharina Theis-Bröhl nach Ansicht der Studierenden besonders aus. Für ihre herausragenden Leistungen in der Lehre erhält die Professorin für Physik, Mathematik und Werkstofftechnik den diesjährigen „Teaching Award“ der Hochschule Bremerhaven. Durch die mit 2000 Euro dotierte Auszeichnung, die dank der Unterstützung des Vereins zur Förderung der Hochschule Bremerhaven e.V. in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben wird, unterstreicht die Hochschule Bremerhaven den besonderen Stellenwert exzellenter Lehre und Wissensvermittlung im Hochschulalltag.

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnung, insbesondere, da sie auf mehrere Vorschläge von Studierenden zurückgeht. Zudem honoriert sie meine Bemühungen, Vorlesungen lebendig zu gestalten“, so die Professorin. So gehören in ihre Physikvorlesung vor allem Demonstrationsexperimente, die auch mit geringen Mitteln große Wirkung erzielen. Zudem gibt es studentische Projekte, in denen neue spektakuläre Versuche - so auch im letzten Sommer - wie ein Raketenauto oder eine Nebeltonne aufgebaut werden. Neben der Vorlesung ist Prof. Theis-Bröhl die intensive und gute Zusammenarbeit mit ihren Tutoren und die hohe Qualität ihrer Tutorien sehr wichtig, werden doch dort vor allem die Aufgaben gerechnet, die in der Prüfung abgefragt werden.

Mit Prof. Theis-Bröhl erhält nach Prof. Dr. Dieter Heimann, Prof. Dr. Michael Vogel und Dr. Edmund Voges erstmals aus dem Fachbereich 1 und eine Frau die besondere Urkunde. Die Entscheidung der Jury beruht dabei auf harten Kriterien: So fließen maßgeblich die Ergebnisse der studentischen Lehrevaluation wie auch Empfehlungsschreiben von Studierenden ein. Darüber hinaus werden neben den studentischen Rückmeldungen, die Lehrkonzepte, Lerninhalte und Lehrmethoden bewertet. Die Jury besteht aus Vertretern der Studierenden, der beiden Fachbereiche, dem Förderverein sowie den Konrektoren. „Besonders hervorzuheben ist die von den Studierenden dargestellte Freude an den fachlichen Inhalten, die maßgeblich durch Prof. Theis-Bröhl hervorgerufen wird. Grundlage dafür ist natürlich ihre eigene Freude an der Physik wie auch an der Arbeit mit den Studierenden.“, so Prof. Dr. Peter Ritzenhoff, Konrektor für Studium und Lehre der Hochschule Bremerhaven.

Prof. Theis-Bröhl lehrt seit dem 1. März 2008 an der Hochschule Bremerhaven. Sie ist sehr stark in das Grundlagenstudium des gesamten Fachbereiches eingebunden und engagiert sich als Studiengangsleiterin im Bachelorstudiengang Nachhaltige Energie- und Umwelttechnologien sowie im Masterstudiengang Process Engineering and Energy Technology. Mit besonderem Engagement beteiligt sich die Professorin an den Angeboten des Projektes „GUUGLE – Gut und gerne lernen und lehren“, das für die kontinuierliche Verbesserung der Lehr- und Lernbedingungen steht. So ist es für die Physikprofessorin selbstverständlich, sich für die Studierenden einzusetzen und neben den Grundlagen- und Vertiefungsfächern, sie in besonderen Projekten für den Stoff zu begeistern, beispielsweise in Form einer Weihnachts-Physik-Showvorlesung.

Und auch das Preisgeld möchte Prof. Theis-Bröhl direkt wieder in die Betreuung ihrer Studierenden investieren. „Normalerweise stehen keine Mittel zur Verfügung, um Studierende, die ihre Abschlussarbeit im Ausland schreiben, vor Ort betreuen zu können. Deshalb habe ich vor, das Preisgeld zu nutzen, um diese Studierenden vor Ort zu besuchen und mit ihnen über ihre Arbeit zu sprechen. So werde ich beispielsweise sofort im Januar einen Bachelorstudenten besuchen, der In Grenoble am Institut Laue Langevin seine Bachelorarbeit schreibt.“, so die Professorin. Ein Anliegen, dass ihr im Herzen liegt, da viele Fragen aufgrund der Distanz sonst nur per E-Mail geklärt werden könnten.

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Cornelia Driesen Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Cornelia Driesen
presse at hs-bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Anzeige

Anzeige: Börges - Haus für gesundes Sitzen

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/wissenschaft-forschung/hochschule-bremerhaven/prof-dr-katharina-theis-broehl-erhaelt-teaching-award-der-hochschule.45993.html
© bremerhaven.de 2009