Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Zwischenstopp auf dem Weg nach Olympia

27.11.2013

Krusenstern unter vollen Segeln

Die olympische Fackel wird sie nicht an Bord haben, aber auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Sochi, macht die Viermast-Bark „Krusenstern“ vom 30. Dezember 2013 bis 2. Januar 2014 Station in Bremerhaven. An der Seebäderkaje wird die 1926 bei Joh. C. Tecklenborg in Bremerhaven gebaute Bark (114,50 m lang, 3.400 qm Segelfläche) am Montag, 30. Dezember 2013, ankommen und den Jahreswechsel in der Seestadt feiern. Am Donnerstag, 2. Januar 2014, tritt dann Kapitän Michael Novikov mit seiner Besatzung die lange Reise ins Schwarze Meer an. Dort wird der 87 Jahre alte Viermaster im Hafen von Sochi auch Olympia-Gasteber bei Empfängen und kurzen Tagesfahrten sein. Über Tanger (Marokko), Bari (Italien), Patros (Griechenland) und Sevastopol (Ukraine) führt die Reise nach Sochi zur Winterolympiade. Am 25. April steht dann die Heimreise nach Nordeuropa auf dem Programm und erst am 3. Oktober 2014 kehrt die „Krusenstern“ dann nach 250 Tagen  in ihrem russischen Heimathafen Kaliningrad – seit 1992 auch Bremerhavens Partnerstadt – zurück.

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Volker Heigenmooser Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Volker Heigenmooser
pressesprecher at magistrat.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Ihre Meinung / Bewertung zur Seite Zwischenstopp auf dem Weg nach Olympia abgeben
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Anzeige

Moderne Medien - Moderne Werbung

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/veranstaltungen-tickets/veranstaltungen/zwischenstopp-auf-dem-weg-nach-olympia.80313.html
© bremerhaven.de 2009