Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Willy-Brandt-Platz wird herausgeputzt: Im August Start für Umbau

28.06.2012

Zwischen Helgoland-Anleger und Zoo am Meer: So soll sich der neue Willy-Brandt-Platz ab Mai 2013 präsentieren. Computeranimationen: Latz+Partner/Latz-Riehl-Partner
Bremerhaven putzt seine gute Stube an der Wasserkante heraus. Mitte August beginnt der Umbau des Willy-Brandt-Platzes zu einem Freizeit- und Erlebnisraum mit Weserblick. Vom Frühjahr 2013 an wird die bisher so triste Seebäderkaje Einheimische und Touristen mit neuem Pflaster, etlichen Sitzmöglichkeiten und einer dezenten Beleuchtung anlocken. Spektakulärer Mittelpunkt des Platzes: ein riesiger begehbarer Fischschwarm. „Eine so attraktive Promenade“, freut sich Oberbürgermeister Melf Grantz, „wird ihresgleichen an der Nordseeküste suchen.

Einen großen Teil der 12 500 Quadratmeter nimmt künftig eine Asphaltfläche ein, auf die eine Markierung mit stilisierten Fischen aufgetragen wird. Die Idee zu dem Schwarm aus Nordseefischen hatte das Planungsbüro Latz + Partner, das bei der Entwicklung der Havenwelten bereits mit dem erfolgreichen Konzept für die öffentlichen Flächen am Neuen Hafen von sich reden machte.

Nach den Vorstellungen der Freiraumplaner soll das maritime Motiv zu einem neuen Markenzeichen der Stadt werden, das am besten aus luftige Höhe zu sehen sein wird, etwa von der Aussichtsplattform des Atlantic Hotels Sail City aus. Und nicht zuletzt setzen sie darauf, dass die Internetplattform Google Earth den Fischschwarm auf dem Willy-Brandt-Platz bald als Luftbild in alle Welt trägt. Die Meeresbewohner werden wetter- und sturmflutfest auf die Asphaltfläche aufgebracht, umrahmt von einer ebenso hochwassersicheren Pflasterung aus besonders haltbaren Wasserbausteinen.

„Mit der Umgestaltung des Platzes setzen wir einen der letzten Meilensteine in der Entwicklung der Havenwelten um“, betont Ute Bartels von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft BIS, die mit der Projektsteuerung beauftragt ist. Um den unansehnlichen Belag der Seebäderkaje aus Kopfsteinpflaster und Schotter zu erneuern, macht die Stadt rund 1,9 Millionen Euro locker. Entgegen der ursprünglichen Planung wird dabei auf das Wasserspiel verzichtet, das zu hohe Kosten verursacht hätte.

Nachdem die Kaje viele Jahre lang als Parkplatz herhalten musste und seit März 2011 autofrei ist, dient sie derzeit als Lagerfläche für den Neubau des Weserdeichs. „Die Hafengesellschaft bremenports wird das Gelände rechtzeitig vor dem Baubeginn räumen, damit pünktlich am 15. August mit dem Umbau begonnen werden kann“, kündigt Ute Bartels an. Denn bis zum Begin der Hochwassersaison Anfang November müssen die Bodenarbeiten unter Dach und Fach sein. Diesen ersten Teil des Projekts will die BIS in den nächsten Tagen ausschreiben.

Im Frühjahr 2013 folgt dann der Ausbau der Seebäderkaje mit Lichtmasten, deren Form sich an das Beleuchtungskonzept der Havenwelten anlehnen, und großen Sitzbänken. Wie die voraussichtlich elf Sitzgelegenheiten aussehen werden, ist noch offen. Ute Bartels: „Wir wollen komfortable und wetterfeste Bänke aufstellen, die nicht in jedem Herbst abgebaut werden müssen. So können die Spaziergänger auch im Winter bei Sonnenschein auf dem Platz sitzen.“ Ob für die Bänke Holz oder ein anderes sturmfluttaugliches Material gewählt wird, wollen die Planer noch in Tests herausfinden.

Die erste Sitzprobe auf der Flaniermeile werden die Bremerhavener auf jeden Fall im Frühjahr nächsten Jahres machen können. Dann sollen sowohl die Umgestaltung des Willy-Brandt-Platzes als auch die Erhöhung des Weserdeichs und die Sanierung des Weserstrandbads fertig sein. Oberbürgermeister Grantz: „Diese neue Schokoladenseite der Stadt werden wir im Mai mit einem großen Deichspektakel feiern.“ Wilfried Moritz

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Nina Jüchtern Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Nina Jüchtern
nina.juechtern at bit.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Ihre Meinung / Bewertung zur Seite Willy-Brandt-Platz wird herausgeputzt: Im August Start für Umbau abgeben
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/stadtleben/willy-brandt-platz-wird-herausgeputzt-im-august-start-fuer-umbau.50591.html
© bremerhaven.de 2009