Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Tolle(n)-Zeit in der Stadthalle: „SAM“ lockt mit jeder Menge „shake, rattle & roll“

29.09.2014

Preisverleihung beim Seebeck am Markt- Frühschoppen 2011
Am Sonntag, 5. Oktober ist es soweit: Beim „Seebeck am Markt-Frühschoppen“ (SAM) dreht sich in der Stadthalle für einige Stunden lang, wieder alles um Rock ‘n’ Roll und wilde Tänze. Im Mittelpunkt steht dabei ein Sängerwettstreit, bei dem Künstler mit Songs aus den 50er und 60er Jahren auftreten. Die beliebte Rock ‘n’ Roll Veranstaltung erinnert an den legendären Tanzschuppen „Seebeck am Markt“. Dort fand bis Mitte der 1960er Jahre ein sehr beliebter Gesangswettbewerb statt. Auf dem „SAM“, der immer Anfang Oktober stattfindet, wird aber auch noch etwas anderes gefeiert: die Ankunft des King of Rock ‘n’ Roll - Elvis Presley. Elvis war am 1. Oktober 1958 mit dem Schiff in Bremerhaven gelandet, um seinen Militärdienst in Friedberg (Hessen) abzuleisten.

Wenn sich die Pforten der Stadthalle Bremerhaven zum Seebeck am Markt Frühschoppen öffnen, dann stehen alle Zeichen auf Rock ‘n’ Roll. Schon Wochen im Voraus werden die „Fifties-Fans“ in der Seestadt ganz unruhig. Die „Boys“ holen ihre Sakkos und Lederjacken von den Dachböden und aus den Kellern, um sie sie zu lüften. Man stellt huldvoll den Topf Pomade neben die frischpolierten Rockabilly-Shoes und lässt die Elvis-, Little Richard- und Buddy Holly-Schallplatten auf den Plattentellern tanzen. Die „Girls“ suchen inzwischen ihre Capri Hosen oder die Petticoats heraus und binden sich die Haare schon mal zu einem Pferdeschwanz zusammen. Dann werden im heimischen Wohnzimmer die Möbel verrückt und die müden Knochen werden anständig „ ge-shaked, rattled and rolled“. „Seebeck am Markt“ das ist eine echte Kultparty, die auch hält, was sie verspricht.

Im Mittelpunkt des „SAM“ steht der Sängerwettstreit, bei dem in diesem Jahr 13 Akteure um die Gunst des Publikums kämpfen. Das Besondere daran: Die Teilnehmer dürfen sich nur mit Liedern aus den 1950er und 1960er Jahren bewerben. Begleitet werden sie dabei von „Larry & the Handjive“, von der wohl lebendigsten Rock ‘n’ Roll Band Norddeutschland. Das Quartett war schon mit Szenegrößen wie Lee Curtis, Tony Sheridan oder Graham Bonney auf Tour und gibt außerdem die Hausband beim Bremer Beat Club. Über Sieg und Niederlage der Interpreten stimmen die Besucher zusammen mit einer Fachjury ab. Neben dem eigentlichen Wettbewerb wird auch noch ein Jurypreis für die „beste Performance“ vergeben. Dieser soll außergewöhnliche Talente fördern, die keine große Fangemeinde haben, und beinhaltet eine professionelle Studioaufnahme bei der SENA Music GmbH.

In diesem Jahr heißen die Teilnehmer des Sängerwettstreits: Britta Kuhr, Frauke Kurzawski, Bernd Beltle, Carolin Peckel, Georg Kargoscha, Yavuz Seyman, Guido Weber, Udo Tölke, Charlotte Tölke, Viktoria Kittlaus, Stefan Bitzer, Nadja und Talina Domeyer sowie Marco Butzkus.

Einlass zur Veranstaltung ist am Sonntag um 10 Uhr. In der Stadthalle wird Frühstücksbuffet angeboten. Man kann sich also ausgiebig stärken, bevor es ans Tanzen geht. Ab 16 Uhr gibt es im Hotel Metropol, an der Potsdamerstraße, wieder eine Seebeck am Markt Aftershow-Party.   Marco Butzkus

Seebeck am Markt Frühschoppen
Stadthalle Bremerhaven
Sonntag, 05. Oktober Einlass ab 10 Uhr
Eintritt: 8 Euro im Vorverkauf, 9 Euro Abendkasse

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Marco Butzkus Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Marco Butzkus
marco.butzkus at bit.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/stadtleben/seebeck-am-markt-norddeutschlands-groesster-rock-n-roll-fruehschoppen-in.52826.html
© bremerhaven.de 2009