Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Aufgrund eines technischen Defektes des Fähranleger in Bremerhaven musste der Fährbetrieb der Weserfähre eingestellt werden. x
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Schöne Aussichten: Auflösung Teil 4 – Die Containerbrücke

18.07.2012

Unser Suchbild.
Der vierte Teil unserer Aussichtspunktserie führt uns in den Überseehafen - an den längsten Containerterminal Europas: Die Stromkaje. Hier stehen beeindruckende Technikriesen, die zum Be- und Entladen von Containerschiffen benötigt werden - die Containerbrücken. Die technischen Daten und Ausmaße der Stahlriesen sind gewaltig.

113 Meter Höhe messen die Brücken, wenn ihr Ausleger ganz hochgeklappt ist. Der höchste begehbare Punkt ist der Pylon, der Hauptträger, mit 78 Metern über dem Boden. Die Arbeitsebene - der sogenannte "Katzbahnhof" liegt auf 45 Metern Höhe. Der Ausleger reicht 62 Meter weit über die Wasserkante hinaus. Die Brücke hat ein Gewicht von 2400 Tonnen und der Anschaffungspreis liegt zwischen 9 und 12 Millionen Euro.

Ein Blick von dem Bauwerk bietet spektakuläre Perspektiven in den Hafen und über die Weser. Bei gutem Wetter kann man sogar den neuen Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven sehen.  Marco Butzkus

 

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Marco Butzkus Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Marco Butzkus
marco.butzkus at bit.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Ihre Meinung / Bewertung zur Seite Schöne Aussichten: Auflösung Teil 4 – Die Containerbrücke abgeben
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/stadtleben/schoene-aussichten-aufloesung-teil-4-die-containerbruecke.50971.html
© bremerhaven.de 2009