Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Maite Kelly in Bremerhaven: KLA Schüler gewinnen Integrationswettbewerb

21.09.2012

Maite Kelly in mitten der Gewinner von "Alle Kids sind VIPs".
Maite Kelly ist als gut gelaunter Wirbelwind bekannt. Kaum eine Fernsehshow oder ein Auftritt, den sie nicht vollends für sich einnehmen kann. Flotte Sprüche, keckes Gehabe und ein Charisma, das geradezu raumfüllend ist. Das 32-jährige Temperamentbündel kann allerdings auch anders. Wenn es um Herzensangelegenheiten geht, nutzt sie ihre Präsenz sehr gekonnt, lenkt aber den Fokus dabei geschickt auf die Sache, weg von sich selbst. „Es ist mir eine große Freude und Ehre heute hier eingeladen zu sein“, sagt die Sängerin fast andächtig, als sie vor die Schüler der KLA tritt. Nach einer Hip-Hop Tanzvorführung und gemeinschaftlichem Fotoshooting geht dann es in eine sehr persönliche Talkrunde. Maite stellt dabei unwidersprochen fest, dass Toleranz das wichtigste Element im Zusammenleben von Kulturen, Religionen und Meinungen ist: „“Wer nicht voller Liebe ist, kann andere damit auch nicht anstecken“.

Einen halben Tag nahm sich Sängerin Maite Kelly, bekannt als Mitglied der Kelly-Family und als erfolgreiche Solosängerin, für die Schüler der Kaufmännischen Lehranstalten - UNESCO- Schule in Bremerhaven Zeit. Dort sprach sie über ihre Erfahrungen in unterschiedlichen Kulturkreisen und konnte Teile des Musicals sehen, mit dem die Klasse beim Integrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ der Bertelsmann Stiftung gewonnen hatte. In einer anschließenden Talkrunde diskutierte die in Berlin geborene Sängerin gemeinsam mit Lehrern, dem Programmdirektor für Integration der Bertelsmann Stiftung Ulrich Kober und Schülern über Glauben und Toleranz. Auch das Thema „Wie Musiktheater kulturelle Grenzen überwindet“ wurde besprochen.

Den Besuch von Maite Kelly hatten die Schüler mit ihrem Musiktheater „Sei, wie du erscheinst oder erscheine, wie du bist“ beim Integrationswettbewerb der Bertelsmann Stiftung gewonnen. Bei der Projektarbeit ging es darum, mit den Stereotypen über den Islam aufzuräumen und stattdessen die Gemeinsamkeiten in den Religionen und Werten in den Fokus zu nehmen. Grundlage des Musiktheaters war die verbindende Philosophie des Freigeistes und Sufis Mevlana Jelaluddin RUMI (1207-1273), der religionsübergreifend die Liebe als verbindende Kraft im Universum ansieht. Nach einer viel bejubelten Aufführung ihres RUMI Musiktheaters mit 400 Schülern, zeigte die Theatergruppe Auszüge davon bereits im Bremer Rathaus. Ausgehend vom Theaterstück sprach Maite Kelly über ihre Erfahrungen in unterschiedlichen Ländern. „Bildung ist der Schlüssel, der dir in der ganzen Welt die Türen öffnet“, sagt Maite über ihr ehrenamtliches Engagement als Botschafterin von Alle Kids sind VIPs und ihre Rolle als Vorbild für junge Menschen.

Die in Köln lebende Maite Kelly wurde als elftes von zwölf Kindern der irischen „Kelly Family“ am 04. Dezember 1979 in Berlin geboren. Danach lebte sie größtenteils in Spanien und Deutschland. In ihrer Musikerfamilie lernte sie Singen und Tanzen und tourte von Kindesbeinen an quer durch Europa und die USA. Nachdem sich die Kelly Family nach Jahren des Erfolgs in Köln niederließ, konzentrierte sich Maite 2000 auf ihren High School Abschluss in den USA und widmete sich ihrem tiefen Glauben. Mittlerweile ist sie Mutter zweier Töchter und erfolgreich als Solosängerin, sowie als Moderatorin tätig.

Der Wettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ zeichnet seit 2008 Projekte von Jugendlichen zum Thema Integration und Fairness aus. Ein besseres Miteinander der Kulturen und faire Bildungschancen im deutschen Schulsystem sind Ziele der Initiative, die von der Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufen wurde. Beteiligen können sich an dem Projekt Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen sowie Vereine oder Jugendeinrichtungen. Aus über 100 eingesandten Projekten im Jahr 2011 wählte die Jury elf Gewinner aus. Bei der Siegerehrung am 17. April in Berlin erfuhren die Jugendlichen, welcher Botschafter ihr Projekt besucht.

Die „Alle Kids sind VIPs“-Botschafter sind Prominente aus der deutschen Musik-, Show- und Sportwelt. Sie haben selbst ausländische Wurzeln und unterstützen diese Aktion. Zu den Botschaftern gehören neben Maite Kelly u.a.: Fußball-Nationalspieler Mario Gomez, Top-Model Rebecca Mir, der Musiker Andreas Bourani, die Band Culcha Candela, der Comedian Bülent Ceylan und die mehrfachen Breakdance-Weltmeister Flying Steps.

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Nina Jüchtern Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Nina Jüchtern
nina.juechtern at bit.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/stadtleben/maite-kelly-in-bremerhaven-kla-schueler-gewinnen-integrationswettbewerb.52728.html
© bremerhaven.de 2009