Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Faszinierendes beim Lichtspektakel: die Lichtskulpturen von Light Picture Art

14.09.2012

Der Pfau: Lichtskulptur von Light Picture Art.
Am 28. September verwandelt sich der Speckenbütteler Park wieder in ein Reich voller Elfen und Feen. Zwischen der Bockwindmühle und dem Weidenschlösschen sorgen unzählige freiwillige Helfer dafür, dass einen Abend lang eine besondere Magie über dem beliebten Ausflugsziel im Bremerhavener Norden liegt. Bremerhaven.de stellt zwei Wochen vor der Veranstaltung eine Auswahl von Künstlern vor, die diese fantastische Veranstaltung zu dem  machen, was sie ist. Im ersten Teil geht es um „Light Picture Art“, die mit ihren Lichtgestalten für eine ganz besondere Stimmung im Park sorgen.

Eulen, radschlagende Pfauen, kleine bunte Eichhörnchen die einen Baumstamm hocheilen oder majestätisch anmutende Libellen, die über Rosenbeeten schweben -  die Gebilde, für die der Name Light Picture Art steht, sind schlichtweg faszinierend. Sie haben jene magische Anziehungskraft auf Menschen, die für Motten oftmals zum Verhängnis werden kann. Die Folgen für den menschlichen Betrachter sind allerdings deutlich ungefährlicher: Beseelt staunende Gesichter, in denen sich eine Mischung von Freude und Faszination widerspiegelt.

Hinter Light Picture Art verbirgt sich das Künstlerpaar Sigrid Freese-Buschbaum und Hans-Jörg Rohlfs aus Bremerhaven Lehe. Die Beiden gehen seit 2002 unter dem gemeinsamen Label ihrer Leidenschaft – der gestaltenden Kunst an Lichtobjekten nach. Ihre Kunstwerke vereinen dabei Kreativität und Gesellschaft in besonderem Maße: Sie verwerten Sperrmüll und Schrott zu fantastischen Lichtgestalten.

Hans-Jörg ist bereits seit seinem 14. Lebensjahr künstlerisch aktiv. Seither hat er sich in verschiedenen kreativen Bereichen verwirklicht. Neben der Fotografie ist der 59-jährige gelernte Elektroinstallateur vor allem von der Gestaltung leuchtender Skulpturen fasziniert. Seine Partnerin Sigrid Freese-Buschbaum ist Dipl. Sozialpädagogin und ebenfalls bereits seit Kindertagen kreativ tätig.

Die Kunstwerke der beiden Leher sind bereits seit vielen Jahren immer wieder in der Stadt zu bewundern. Neben dem Lichtspektakel, auf dem Sigi und Hans-Jörg regelmäßig für die passende Erleuchtung sorgen, fielen sie vor allem mit der Aktion „Kunst statt Leerstand“ auf. 2008 sorgten sie außerdem dafür, dass „Nessi“ in den Speckenbüttler Bootsteich einzog. Im Auftrag des Gartenbauamtes installierten sie eine leuchtende Seeschlange, die für einige verwunderte Blicke sorgte. Auf dem diesjährigen Lichterspektakel werden Sigi und Hans-Jörg für „Kronleuchten“ sorgen. Was genau darunter zu verstehen ist, wird nicht verraten. Das Geheimnis lüftet sich erst am 28. September im Speckenbüttler Park.   Marco Butzkus

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Marco Butzkus Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Marco Butzkus
marco.butzkus at bit.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/stadtleben/faszinierendes-beim-lichtspektakel-die-lichtskulpturen-von-light-picture.52598.html
© bremerhaven.de 2009