Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Ein Vierteljahrhundert Integration: Pädagogisches Zentrum feiert 25-jähriges Jubiläum

16.03.2010

Heike Bremer und Robert Rezmer, Geschäftsführung PädZ
Seit genau 25 Jahren steht das Pädagogische Zentrum (PädZ) für Beratung, Bildung und Integration von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund insbesondere von sozial Benachteiligten. Anlass genug, um diese Erfolgsgeschichte gebührend zu feiern.

In den Räumen von Radio Weser.TV Bremerhaven ist bereits alles für die Gäste vorbereitet. Pünktlich treffen Vertreter aus Verwaltung, Wirtschaft und Politik, Kooperationspartner und alte Wegbegleiter ein. Zu diesem Geburtstag haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Volker Kölling, Geschäftsführer BIS, macht sich bereit für seine Moderation. Und dann geht alles ganz schnell: 3 – 2 – 1 – Kamera läuft.

Moderator Volker Kölling begrüßt die Gäste. Die Geschäftsführer des PädZ, Heike Bremer und Robert Rezmer, berichten über ihre langjährige Arbeit und bedanken sich anschließend bei vielen Wegbegleitern, die maßgeblich am Erfolg des Pädagogischen Zentrums beteiligt sind.

Anschließend startet ein Kochduell. Bulgur und arabische Hackröllchen, sind die Gerichte, die Astrid Henriksen, Leiterin des Bremerhavener Sozialamts, und Erhard Heintze, Referatsleiter und Migrations- und Integrationsbeauftragter der Freien Hansestadt Bremen, mit jeweils einem Assistenten zubereiten sollen. Während im Hintergrund Gemüse geschnippelt wird, befragt Volker Kölling einige Projekt- und Kursleiter/-innen zu deren Erfahrungen während ihrer Arbeiten mit sozial Benachteiligten.

Kurze Zeit später haben die „Kochprofis“ das Gericht fertig zubereitet und servieren es ihrer kritischen Jury zur Verköstigung. Das Ergebnis ist knapp, aber eindeutig: Astrid Henriksen nutzt den Heimvorteil und siegt vor ihrem Bremer Kollegen. Nach der Siegerehrung verabschieden sich die Geschäftsführer des Pädagogischen Zentrums, und für das Kamera-Team heißt es: Schnitt – alle Aufnahmen sind im Kasten und sollen zeitnah ausgestrahlt werden. Jetzt beginnt der gemütliche Teil der Veranstaltung. Bei einem üppigen kulinarischen Buffet ist Zeit für Gespräche und ein gemütliches Beisammensein.

Ziel und Zweck des Pädagogischen Zentrums ist die Förderung in den Bereichen Bildung und Erziehung, Integration und Völkerverständigung, Gesundheit und Kultur. Unterschiedliche Bildungsmaßnahmen, Projekte, Kurse und andere Aktivitäten dienen dazu, diese Ziele umzusetzen. Das Pädagogische Zentrum wurde 2005 durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als „Zugelassener Träger zur Durchführung von Integrationskursen nach dem Zuwanderungsgesetz“ zertifiziert.

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Nina Jüchtern Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Nina Jüchtern
nina.juechtern at bit.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/stadtleben/ein-vierteljahrhundert-integration-paedagogisches-zentrum-feiert-25.27460.html
© bremerhaven.de 2009