Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Bremerhavener Unternehmen Rotek gewinnt den ’Preis Umwelt Unternehmen: Nordwest 2009’

23.02.2010

Foto von der Preisverleihung, von Links: Rolf Treusch, Klaus Treusch, Dr.Wilfried Treusch, Dr. Cornelius Rasmussen
Der Bremerhavener Kleinmotorenhersteller ROTEK erhielt im Bremer Schauspielhaus den mit 35 000 Euro dotierten 'preis umwelt unternehmen: Nordwest 2009'. Die ROTEK GmbH & Co. KG ging mit ihrem Energiesparmotor ROSYNC und der GreenDrive Technology ins Rennen. Eine weitere Auszeichnung verbunden mit 10 000 Euro erhielt ROTEK in der Kategorie Energie.

Bei der Preisverleihung würdigten sowohl der Bremer Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa Reinhard Loske, als auch der Staatssekretär im niedersächsischen Wirtschaftsministerium, Oliver Liersch, die Bedeutung dieses von ROTEK entwickelten Produktes für die Metropolregion Bremen-Oldenburg. Sabine Johannsen, Geschäftsführerin der NBank - Investitions- und Förderbank Niedersachsen, sowie Holger Neumann, Geschäftsführer der Bremer Aufbau-Bank GmbH beglückwünschten als Laudatoren die Geschäftsführer der Rotek GmbH & Co. KG Wilfried, Klaus und Rolf Treusch zum Gewinn des 'preis umwelt unternehmen: Nordwest 2009'.

Die Rotek GmbH & Co. KG führte im Jahr 2008 den hocheffizienten Kleinmotor ROSYNC auf dem Markt ein. Er besitzt eine neuartige Statorkonstruktion verbunden mit einem optimierten Rotor und modernen Magnetwerkstoffen. Diese Bauweise ist eine Eigenentwicklung, die das Unternehmen zum Patent angemeldet hat. Sie nennt sich GreenDrive Technology und macht den ROSYNC zum weltweit ersten Energiespar-Kleinmotor für Wechselstromanwendungen. ROSYNC Motoren mit GreenDrive Technology erreichen Wirkungsgrade bis zu über 90 Prozent. Marktübliche Antriebe haben Wirkungsgrade von 20 bis 60 Prozent.  Ein einziger ROSYNC Motor vermeidet in einem Jahr bis zu 150 kg CO2. Dies ist das 200-fache seines Eigengewichts.

Die Jury sieht in der GreenDrive Techologie eine innovative Neuentwicklung, die aufgrund des breiten Anwendungsfeldes erheblich Energie einsparen kann. Zusätzlich ist die Baugröße des hier ausgezeichneten Motors geringer, wodurch der Materialeinsatz in der Produktion minimiert wird. Aufgrund des enormen Einsparungspotenzials und der großen Anzahl der Motoren, die weltweit eingesetzt werden können, zeichnete die Jury dieses Projekt ebenfalls in der Kategorie Energie aus.

ROTEK setzt auf die Entwicklung besonders effizienter Kleinmotoren, weil dort noch erhebliche Energieeinsparpotentiale zu erwarten sind. Denn der Umstieg auf energieeffiziente Technologien ist notwendig, um den CO2 Ausstoß zu verringern, senkt Kosten und trägt zum Klimaschutz bei. Seit 25 Jahren werden von der Bremerhavener Firma Elektromotoren produziert, seit dem Jahr 2000 unter dem Namen ROTEK. Inzwischen gibt es Auslandsvertretungen in 24 Ländern.

Auch in der Fertigung ist Umweltschutz für ROTEK ein unverzichtbarer Aspekt. Produktionsverfahren wurden umgestellt, so dass Tränklacke nicht mehr notwendig sind, und Bremsenreiniger und Kühlschmierstoffe durch umweltfreundliche Alternativen ersetzt. Als Verpackungen verwendet ROTEK recycelbare Kartonagen. Fallen bei der Produktion oder durch die Rücknahme von Motoren Wertstoffe an, werden diese der Wiederverwertung zugeführt.

Ausführliche Informationen über ROTEK unter

externer Link:  www.rotek-motoren.de und externer Link:  www.rosync.de

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Nina Jüchtern Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Nina Jüchtern
nina.juechtern at bit.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/stadtleben/bremerhavener-unternehmen-rotek-gewinnt-den-preis-umwelt-unternehmen.26810.html
© bremerhaven.de 2009