Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Bremerhaven Seahawks

Spielszene beim Football
American Football seit 1979

Die Bremerhaven Seahawks existieren seit 1979 und wurden als zweiter deutscher Footballclub gegründet. Wir blicken daher auf eine lange und viel beachtete Geschichte zurück. Im In- und Ausland, besonders im US-amerikanischen Raum, gibt es sehr viele ehemalige Mannschaftsangehörige die dem Verein in der Vergangenheit angehörten und uns immer noch die Treue halten. In den ersten Jahren spielten die Seahawks in der damaligen ersten Liga.

1986 spielten die Seahawks in der 2. Bundesliga und konnten sich ein Jahr dort behaupten, bevor sie 1987 in der Regionalliga spielen mussten. In der Regionalliga blieben die Seahawks ungeschlagen, ein Aufstieg blieb dem Team allerdings versagt. 1991 gelang es den Seahawks in die 2. Bundesliga aufzusteigen. 1992 gewann der damalige Verein sogar die erste Deutsche Hallenmeisterschaft in Flensburg. Nach turbulenten Jahren in Verbandsliga, Oberliga und Rückzug vom Spielbetrieb begann 1995 Mike Murillo einen Neuaufbau und führte die Seahawks aus der Aufbauliga bis zur Oberliga-Nord. Murillo gab das Ruder aus beruflichen Gründen 2001 ab.

Nach einem stabilen Jahr 2001 mit US-Trainer James Redmon übernahm ein Jahr später ein deutscher Cheftrainer. Jens Pfennig und konnte 2002 den Aufstieg in die Regionalliga ausrufen, nachdem die Mannschaft Vizemeister der Liga wurde.

Seit 2002 konnten sich die Bremerhaven Seahawks in der Regionalliga behauptet und werden auch weiterhin ein ernstzunehmender Gegner sein. Derzeit spielen die Seahawks in der Oberliga Nord und haben diese Saison noch kein Spiel verloren, somit ist ein Aufstieg in die Regionalliga ist in greifbarer Nähe gerückt. Seit 2009 konnten die Seahawks Andreas Ratzke als Headcoach verpflichten. Andreas Ratzke war einer der ersten Spieler der Seahawks und hat sich über die Jahre einen hervorragenden Namen als Trainer in der Liga gemacht.

Die Seahawks machen den Sport in Bremerhaven immer attraktiver, was die Zuschauerzahlen 2009 bestätigen. Im Durchschnitt kamen pro Spiel 400-500 Fans. Für die Saison 2009 konnten die Seahawks die Cheerleader der Eisbären Bremerhaven und die Marching Band Brake für das Rahmenprogramm gewinnen.

Die Bremerhaven Seahawks haben auch eine Flagabteilung.

Flag Football ist ein Spiel, das jeder spielen kann. Es geht um Laufen, Werfen und Fangen. Man schult Verstand, Strategie und athletisches Geschick. Dafür braucht man aber keine Schützer, Helme oder eine Menge an Ausrüstung wie die NFL-Spieler, denn Körperkontakt ist verboten. 2008 wurde die Seniormannschaft, (ab 16 Jahre) fünfter bei der deutschen Hallenmeisterschaft in Waldorf.

Die Seahawks suchen immer neue Spieler für beide Bereiche.

Bremerhaven Seahawks
im Olympischer Sport-Club Bremerhaven v. 1972 e.V.
(OSC Bremerhaven)
Am Stadion 10
27580 Bremerhaven
E-Mail: info at bremerhaven-seahawks.de
externer Link:  http://www.bremerhaven-seahawks.de
externer Link:  Stadtplanausschnitt
externer Link:  Fahrplanauskunft BremerhavenBus

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Nina Jüchtern Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Nina Jüchtern
nina.juechtern at bit.bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Ihre Meinung / Bewertung zur Seite Bremerhaven Seahawks abgeben
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/sportstadt/bremerhaven-seahawks.13848.html
© bremerhaven.de 2009