Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Porträt Herbert Böhm

Herbert Böhm

Der im mittelfränkischen Erlangen geborene Herbert Böhm, wollte entweder Archäologe werden oder zur See fahren. Da beides nicht so recht klappte, studierte er Chemie und Nuklearchemie – und fand nach dem Diplom eine Aufgabe bei der Bundesforschungsanstalt für Fischerei. Forschungsreisen in die Arktis folgten, die Gewässer um Grönland und Island waren Böhm bald besser bekannt als die Wohnung in Hamburg. Als eine fränkische Lokalzeitung 1972 von ihm Fotos von der ersten Windjammerparade in Deutschland haben wollte, ging alles fast wie von selbst. Irgendwann musste allerdings die feste Stelle daran glauben. Seit 1980 bestimmten meist die Termine der Windjammer – Regatten die Planung. Auf nahezu allen europäischen und amerikanischen Rahseglern, sowie auf vielen anderen Traditionsseglern fuhr Herbert Böhm inzwischen als Journalist, Fotograf, Wachführer, Taktiker und schließlich auch als inoffizieller Traineebetreuer. Die Törns führten mehrfach über den Atlantik. Meist segelt Böhm während der Regatten eine Teilstrecke und fotografiert den Start der nächsten vom schnellen Schlauchboot aus.



Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/sail-bremerhaven/sail-2010/portraet-herbert-boehm.30306.html
© bremerhaven.de 2009