Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Inhaltsbereich überspringen

Fischereihafen-Doppelschleuse

Ein Nadelöhr verschwindet - Neue Schleuse für größere Schiffe.

Luftbild der Fischereihafen - Doppelschleuse
In der Vergangenheit zeigte sich, dass die in den Jahren 1921 bis 1925 gebaute Doppelschleuse als Zufahrt zum Fischereihafen mehr und mehr zu einem Engpass für die Schifffahrt geworden war. Deshalb beschloss der Senat der Freien Hansestadt Bremen im Juni 1996 den Bau einer neuen, deutlich größeren Hauptkammer.
Nach einer Bauzeit von vier Jahren wurde die von 100 auf 181 Meter gestreckte große Schleusenkammer im Juni 2001 ihrer Bestimmung übergeben. Das erste Schiff, das die neue Anlage passierte, war das 124 Meter lange Fangfabrikschiff "Jan Maria". Die kleine Kammer blieb in ihrer Breite erhalten, wurde aber entsprechend verlängert.

Mit dem Ausbau der Fischereihafen-Doppelschleuse wurde ein Nadelöhr beseitigt. Das Bauwerk sichert die Zufahrt zu einem etwa 600 Hektar großen maritimen Hafen-, Gewerbe- und Industriegebiet mit mehreren hundert Betrieben und mehreren tausend Arbeitsplätzen.

Technische Daten
 - Höhen bezogen auf NN = +2,55 SKN  
 - Große Kammer: Baujahr 2000
 - Kleine Kammer: Baujahr 1925

Kleine Kammer
- Kleine Kammer (ohne Fender): 106 x 12 m
- Durchfahrtsbreite: 12 m
- Oberkante Drempel: -8,32 m NN (-5,77 m SKN)
 
Tor der Kleinen Kammer:
- Länge: 12,70 m
- Breite: 3,30 m
- Oberkante Fußweg: 6,3 m NN (8,85 m SKN)
- Oberkante HWS-Wand: 7,2 m NN (9,75 m SKN)
- Torgewicht: 100 t
- Torbetriebsgewicht: 32 t 
   Große Kammer
- Große Kammer (ohne Fender): 181 x 35 m
- Durchfahrtsbreite: 35 m
- Oberkante Drempel: -10,5 m NN (-7,95 m SKN)

Tor der Großen Kammer:
- Länge: 37,18 m - Breite: 10,08 m
- Oberkante Fahrbahn: 7,2 m NN (9,75 m SKN)
- Oberkante Fußweg: 7,4 m NN (9,95 m SKN)
- Oberkante Schwimmkasten: -6,04 m NN (-3,49 m SKN)
- Unterkante Schwimmkasten: -9,54 m NN (-6,99 m SKN)
- Breite Fahrbahn: 6 m
- Breite Fußweg: 2 m / 1,5 m
- Torgewicht: 1027 t
- Torbetriebsgewicht: 81 t / max. 531 t 

 

 Hubdecken 

 Klappbrücken 

 Lastenklassen   60 / 30  60 / 30
 Breite Fahrbahn   6 m  6 m
 Breite Fußweg   2 m / 1,5 m   2 m / 1,5 m
 Oberkante Fahrbahn   7,2 m NN (9,75 m SKN)   7,2 m NN (9,75 m SKN) 
 Oberkante Fußweg  7,4 m NN (9,95 m SKN)  7,4 m NN (9,95 m SKN)
 Hub  2,5 m  -
 Gewicht  120 t  -
 Gewicht Fahrbahnplatte   -  55 t
Fischereihafen-Doppelschleuse
Bussestraße - Am Seedeich
27572 Bremerhaven
Tel: 0471 - 596 134 40
externer Link:  Stadtplanausschnitt

Tipps, Tickets, Termine:
Erlebnis Bremerhaven GmbH
Bremerhaven Touristik & Tourist-Infos
H.-H.-Meier-Straße 6
27568 Bremerhaven
Öffnungszeiten:
April & Oktober
Mo.-So. 9.30 - 17.00 Uhr
Mai-September
Mo.-So. 8.00 - 18.00 Uhr
November-März
Mo.-Fr. 9.30 - 17.00 Uhr
Sa./So. 10.00 - 16.00 Uhr
TouristTel: 0471 - 41 41 41
Fax: 0471 - 809 36 190
touristik at erlebnis-bremerhaven.de

Sie haben Fragen zu dieser Seite?

Touristik-Team Dann senden Sie einfach eine E-Mail an Touristik-Team
touristikweb at erlebnis-bremerhaven.de
Icon Ihre Meinung
Ihre Meinung / Bewertung zur Seite Fischereihafen-Doppelschleuse abgeben
Bewertung dieser Seite: nicht bewertet

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/haefen-schiffe-schleusen/schleusen-bruecken/fischereihafen-doppelschleuse.12543.html
© bremerhaven.de 2009