Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Seestadt Bremerhaven
     
Navigation überspringen
Inhaltsbereich überspringen

Staatliches Fischereiamt Bremerhaven

(Untere Behörde des Landes Niedersachsen)

Niedersachsenwappen
Hier finden Sie uns: Fischkai 31
27572 Bremerhaven
Erdgeschoss und 1. Obergeschoss

externer Link:  Stadtplanausschnitt

externer Link:  Fahrplanauskunft VBN
Kontakt: Telefon:
0471 972540
Durchwahl für Fragen zu Fischereikarten:
0471 9725414

Fax:
0471 72664

Öffnungszeiten:Montag - Donnerstag von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr
Freitag von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr
Darüber hinaus können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor 8.00 Uhr bzw. nach 14.30 Uhr anwesend sein, deshalb: Besuche bitte möglichst vereinbaren!

Für Fischereierlaubnisscheine (sog. Fischereikarten: Mittwoch - Freitag jeweils von 8.00 Uhr - 11.00 Uhr
(auch schriftliche Anträge werden nur in dieser Zeit bearbeitet)
Tätigkeiten / Aufgaben:
Errichtung am 01.08.1949 aufgrund einer entsprechenden Verwaltungsvereinbarung der Länder Niedersachsen und Bremen

Aufsicht:
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz  (Hannover) sowie Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Abteilung Wirtschaft (Bremen)

Zuständigkeit:
Zuständig für die Fischereiverwaltung und -aufsicht zwischen Hamburg und der niederländischen Grenze (wegen der Zentralität ist das Amt deshalb in Bremerhaven ansässig)

Außenstellen:
Zwecks Ausübung der (Aufsichts-)Aufgaben gehören dem Amt jeweils eine Außenstelle in Bremerhaven, Cuxhaven und Norddeich an, denen jeweils ein Fischereiaufsichtsfahrzeug (Boot bzw. Schiff) zugeordnet ist

Aufgaben:
Fischereiaufsicht, hierbei insbesondere Kontrolle auf Einhaltung der nationalen und internationalen Fischereivorschriften wie z. B. Netzmaschenöffnungsweiten, Fischlängen, Fangbegrenzungen für quotierte Fischarten etc., Kontrolle der "Weserfischer" auf Erwerb des Erlaubnisscheins, Einhaltung der Art und Menge der erlaubten Fanggeräte usw.

Abgleich der Logbuchscheine mit den Abrechnungen der Abnehmer (sog. Plausibilitätsprüfung)

 

Förderung insbesondere von Modernisierungsmaßnahmen mit öffentlichen Mitteln der EU, des Bundes und des Landes Niedersachsen (bzw. Bremen) für Fischereifahrzeuge der Haupterwerbsfischerei

Förderung von Existenzgründungen (hier: Betriebe der Haupterwerbsfischerei) mit öffentlichen Mitteln

Gewährung von Stilliegeprämien zur Schonung der aquatischen Ressourcen (sog. Sozialvergütung)

Muschelfischereimanagement

Fachliche Stellungnahmen zu fischereilichen bzw. fischereibiologischen Maßnahmen bzw. bei Vorhaben, die Auswirkungen auf die Fischerei haben könnten

Erteilung von Fischereikennzeichen für Haupt- und Nebenerwerbsfahrzeuge der Küsten- und Hochseefischerei

Ausgabe von Fischereierlaubnisscheinen („Fischereikarten“) für die Weser bis zur Grenze der Stadt Bremen einschließlich der Hunte bis Huntebrück

Originaladresse des Artikels: http://www.bremerhaven.de/buergerservice/aemter-einrichtungen/andere-dienststellen/staatliches-fischereiamt-bremerhaven.9337.html
© bremerhaven.de 2009